Freie Ernte aus der Natur – Der Wildpflanzen Erntekalender für den Februar

Im Februar lassen sich mancherorts schon Frühlingsgefühle erahnen. Wenn die Tage werden wieder länger werden und die ersten Schneeglöckchen und Krokusse das neue Jahr begrüßen, können wir auch schon zwar noch kleine aber umso zartere Kräuter entdecken.

Zunächst ein paar Hinweise

  • Natürlich gibt es bei der Ernte immer paar Sachen zu beachten:
  • Bitte ernte maximal ein Drittel des Bestandes. So stellst du sicher, dass du auch im nächsten Jahr wieder eine reiche Ernte hast.
  • Das Sammeln in Naturschutzgebieten ist verboten!
  • Sammle ausschließlich Pflanzen, welche du wirklich kennst. Achtung: Viele Pflanzen haben auch giftige Doppelgänger. 

Bei diesen Pflanzen solltest du dich beeilen  

Wenn du noch Wurzeln ernten möchtest, solltest du es spätestens jetzt machen. Denn langsam jetzt wenn die Tage länger werden, geben die Wurzeln die wohltuenden Inhaltsstoffe wieder für das Wachstum der Pflanzen frei.

Im Februar kannst du noch folgende Wurzel ernten:

  • Wiesenkopf
  • Knoblauchsrauke
  • Huflattich
  • Brennnessel
  • Spitz-Breitwegerich
  • Nachtkerze
  • Beifuß S
  • eifenkraut
  • Nelkenwurz

Die beste Zeit zur Erte von:

Zwar kann man im Februar noch nicht wirklich von Hochsaison sprechen, doch man durchaus schon junge Kräuter finden. Zumal sich nicht alle Pflanzen im Winter zurückziehen und dadurch schon recht früh im Jahr wieder austreiben.

  • So ist der fein säuerliche Sauerampfer eine schöne Zutat für einen herzhaften Wintersalat. 
  • Auch der Wiesenknopf streckt seine Fiederblätter der Sonne entgegen. Die meisten kennen dieses milde Würzkraut als Zutat der Frankfurter Sauce.
  • Junge Löwenzahnblätter bereichern jeden Salat.  
  • Gänseblümchen schmücken nicht nur jedes Essen, man kann aus ihnen auch ein leckeres Gelee kochen.
  • Frisches Pfennigkraut passt mit seiner milden Würze zu jedem Salat. Auch kann es gerade Erkältungsbeschwerden wie Husten lindern.
  • Das Scharf-würziges Wiesenschaumkraut eignet als Beigabe zu Salaten oder als Zutat im Kräuterquark.

Weitere junge Pflanzen im Februar:

  • Vogelmiere
  • Echtes Labkraut
  • Wiesenlabkraut
  • Gundermann
  • Nelkenwurz

Diesen Blogpost teilen und liken: 


Ähnliche Einträge

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abschicken