Schnell wachsendes Gemüse

Manchmal kann man es nicht abwarten, die Früchte seiner Arbeit zu ernten. Auch wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht, wie auf dem Balkon oder der Fensterbank, kann schnell wachsendes Gemüse die Ernte maximieren.

Was ist schnell?  Natürlich ist „schnell wachsend“ ein sehr subjektiver Begriff. Daher betrachten wir in unserem heutigen Beitrag Pflanzen, welche lediglich 60 Tage oder weniger bis zur Ernte benötigen.

Wann pflanze ich schnelle wachsende Gemüse?

Wie schon erwähnt, gibt es zahlreiche Gründe, warum man schnell wachsende Gemüsesorten pflanzt. So wollen einige Gewächshaus-Gärtner damit die Gesamtzahl ihrer Kulturen erhöhen und somit den Ertrag in ihrem Gewächshaus steigern. Auch besteht die Möglichkeit, schnell wachsende Sorten zusammen mit langsam wachsenden Sorten zu pflanzen, um so eine gleichmäßige Ernte über die gesamte Saison zu gewährleisten.

Welcher Grund auch immer, es ist relativ leicht, die schnell wachsenden Sorten zu kultivieren.

Schnell wachsende Gartengemüse

Gemüsesorten, welche bereist nach ca. 40 Tagen erntereif sind:

lose Blattsalate, Senf, Spinat sowie Schnittlauch und Radieschen

Gemüsesorten, die in weniger als 60 Tagen erntereif sind:

Zucchini, Kürbis, Gurken, Brokkoli, Erbsen, Buschbohnen, Kohl, Frühkohl, Blumenkohl, Rüben, Kohlrabi, Schalotten, Grünkohl und Mangold

Garten-Tipps für schnell wachsende Gemüse

Bei einigen traditionell langsam wachsenden Gemüsesorten kann der Reifeprozess durch Schnitt und Anbinden beschleunigt werden. Hält man zum Beispiel Gurken kurz und bindet sie zudem auf ein Gitter, erhalten die Früchte mehr Sonne und reifen wesentlich schneller. Dies funktioniert auch bei Kürbissen. Auch Erdbeeren und Kichererbsen können durch regelmäßiges Zurückschneiden, dazu ermuntert werden, schneller zu reifen.

Neben Gemüse gibt es auch viele Kräuter, welche bereits nach 45 bis 60 Tagen geerntet werden können. Besonders schnell reifen zum Beispiel Basilikum und Koriander. 


Diesen Blogpost teilen und liken: 


Ähnliche Einträge

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abschicken