Warum brennt die Brennnessel

Wir alle kennen es schon aus der frühesten Kindheit, als wir am Bachlauf spielten oder einfach durch den Garten tollten. Plötzlich ein brennender Schmerz. Versehentlich hatten wir Bekanntschaft mit einer argwöhnischen Pflanze gemacht: der Brennnessel

Doch warum brennen Brennnesseln?

Die Brennnessel besitzt auf ihrer Blattoberseite und auf den Stängeln viele feine Härchen. Diese umhüllen zu hunderten die gesamte Brennnessel, um sie vor Fraßfeinden zu schützen. Ebendiese Härchen sind mit der brennenden Flüssigkeit gefüllt. Bei einer Berührung brechen die Spitzen dieser Härchen ab und die Flüssigkeit kann heraustreten. Gelangt die Flüssigkeit auf die Haut, kann eine Mischung aus Histamin, Serotonin und Acetylcholin in den Körper eintreten und verursacht auf der Haut schmerzhafte und juckende Bläschen. Für das Brennen selber ist Ameisensäure verantwortlich.

Die Brennnessel-Verbrennung

Die Verbrennung mit einer Brennnessel ist in der Regel schmerzhaft. Die Inhaltsstoffe der Härchen besitzen jedoch eine beruhigende Wirkung auf die Schmerzrezeptoren des Körpers. Dies hört sich zunächst widersprüchlich an, ist jedoch mit der hohen Nährstoffdichte der Blätter zu erklären. Das in ihnen enthaltende Serotonin hat Einfluss auf die Schmerzübertragung, das Spurenelement Bor wirkt sich auf den Knochenstoffwechsel aus. Zudem kann die Aktivierung des Transkriptionsfaktors NF-kB bei Menschen mit einer rheumatoiden Arthritis gehemmt werden. Durchs einfaches Einreiben können so Schmerzen in Gelenken gelindert werden. Dafür reibt man das betroffene Gelenk ca. 30 Sekunden mit frischen Brennnesselblättern ein.

So behandelt man eine Brennnessel-Verbrennung

Das Brennen und die vielen Bläschen, können mittels einfacher Hausmittel gelindert bzw. beseitigt werden:

  • verbrannte Stelle vorsichtig abspülen oder mit einem Tuch abtupfen
  • Sind noch ein paar Härchen sichtbar, können diese mit einem Klebeband leicht gelöst werden.
  • Das Gel einer Aloe-Vera-Pflanze auf die verbrannte Stelle verschmieren – dies lindert den Juckreiz und wirkt schmerzlindernd

Tipp: Die Härchen einer Brennnessel brechen nur ab, wenn man die Brennnessel von oben nach unten berührt. Die Brennnessel brennt also nicht, wenn sie von unten nach oben gestrichen wird. So lässt sie sich ggf. auch ohne Handschuhe ernten. =)


Diesen Blogpost teilen und liken: 


Ähnliche Einträge

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abschicken