Garten Aktuell 1

Die ganze Welt der Gartenkunst. Mit unserem Rubrik Garten Aktuell bieten wir einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu den Themen Garten, Gärten und Menschen, welche andere Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben.

Garten News

Schrebergärten in Sachsen: Boom in Großstädten, Flaute auf dem Dorf

In Sachsens Kleingartenanlagen ist der demografische Wandel bereits angekommen: Während Schrebergärten in Dresden, Leipzig und Chemnitz bereits Wartelisten führen, stehen im ländlichen Raum immer mehr Parzellen leer... (DNN)

Gärtner aus Aleppo arbeitet gemeinnützg beim Baubetriebshof

Mostafa Abdo aus Aleppo, der jetzt in Alsfeld-Liederbach wohnt, wird im Rahmen einer Integrationsmaßnahme beim Baubetriebshof der Stadt Alsfeld beschäftigt. Als gelernter Gärtner, der noch kein Deutsch spricht, wird er nach den Vorgaben von Bauhofleiter Bernd Schmidt für die Pflege der städtischen Grünanlagen eingesetzt. Dabei werden ihm die anstehenden Arbeiten gezeigt und die erforderlichen Arbeitszeiten flexibel verabredet. Dafür pendelt der 48-Jährige zwischen Wohnort und Arbeitsort mit seinem Fahrrad... (Osthessen News)

Es geht auch ohne Torf

Die Gartensaison ist eröffnet und deutschlandweit lachen einen die ersten farbenfrohen, liebevoll gestalteten Balkone und Gärten an. Der Andrang auf Blumen- oder Pflanzenerde ist entsprechend groß. Was viele nicht wissen: fast alle verkäuflichen Blumenerden bestehen überwiegend aus Torf – dem Hauptbestandteil von Mooren... (Berliner Abendblatt)

Von wegen Unkraut: Essbare Wildkräuter im Garten

Wildkräuter, Ackerbegleitkraut, Pionierpflanze und unerwünschte Spontanvegetation: Es gibt viele Bezeichnungen für Brennnessel, Giersch oder Löwenzahn. Unkraut ist unter Hobbygärtnern wohl die gängigste. Diese negative Wahrnehmung ändert sich aber langsam... (KÖLNER STADT-ANZEIGER)

Wenn ein Garten erwacht

Libellen und Frösche besuchen ihren Teich, manchmal sogar Fischreiher: In Hardterbroich haben sich Erich Wörner und Roswita Szyplewski eine grüne Oase geschaffen. Sie machen erstmals bei der Aktion "Offene Gartenpforte" mit... (RP-Online)

Pflücken Erlaubt! Wie geht es weiter in der Essbaren Stadt?

Petersilie, Schnittlauch, Kohl, Salat und die verschiedensten Früchte gedeihen nun schon seit einiger Zeit auf acht von vielen freiwilligen Helfern gemeinsam gepflegten Flächen mitten im Saalfelder Stadtgebiet... (meinmarcus.de)

Hecken schneiden, Bäume pflanzen

Wer eine Grünfläche mitgemietet hat, darf sie auch gestalten. Bei großen Veränderungen muss aber der Vermieter zustimmen. Bleibt die Frage, wer wofür zahlt... (Süddeutsche Zeitung)

Kleine Gärtner pflanzen Gemüse an

Das Karether Kinder- und Familienhaus macht heuer bei der Aktion „Aus Liebe zum Nachwuchs – Gemüsebeete für Kids“ mit... (www.mittelbayerische.de/)

Blatt sticht Blüte - Untergeordnete Rolle des Blattes nicht gerechtfertigt

Wenn Sie die Wahl zwischen blühenden Pflanzen oder Blattpflanzen im Garten hätten, wofür würden Sie sich entscheiden? Die meisten Menschen entscheiden sich für Blumen. Aber die untergeordnete Rolle des Blattes ist eigentlich nicht in Ordnung. Denn wussten Sie eigentlich, dass ein Blatt besonders bizarr sein kann und die dekorative Wirkung von Blüten ohne weiteres übertrifft? Als Tüpfelchen auf dem ‚i‘ sind es die Blätter, die unsere herrlichen Gärten oder Balkone mit Sauerstoff versorgen... (Gärtner + Florist)

Nach Starkregen den Garten nicht betreten

Bei Starkregen und Sturzfluten leidet auch der Gartenboden. Hobbygärtner sollten ihn dann erst mal nicht betreten. Denn in sehr feuchtem Zustand leidet sonst die Luftzufuhr... (Frankfurter Rundschau)

Wildbienen: Kleine Helfer im Garten

Ein natürliches Gleichgewicht an Insekten im Garten ist wichtig für die Vermehrung vieler Pflanzen sowie für die Bestäubung von Bäumen, Blumen und Nutzpflanzen. Ein besonderer Helfer ist die Wildbiene. Allein in Deutschland gibt es mehr als 500 Arten, viele davon sind bedroht. Einige Wildbienen-Arten ernähren sich ausschließlich von Pollen und Nektar einer Pflanzenart... (NDR)

Interkommunaler Garten für Neubeckum 

Die Idee ist ebenso einfach wie erfolgversprechend: Auf einem Grundstück bewirtschaften Einwohner unterschiedlichster Herkunft ihre Beete. Über die Arbeit kommen sie in Kontakt, tauschen sich über das gemeinsame Tun und Anderes aus. Der interkulturelle Garten ist geboren... (Die Glocke)

Garten im Juni: Schneiden, gießen, Lücken füllen

Im Juni wirkt der Garten perfekt. Es ist trotzdem einiges zu tun: Kräuter und Stauden müssen geschnitten und Pflanzen an heißen Tagen gut umsorgt werden. Die Checkliste für Hobbygärtner. (berlin.de)

Garten=Theater – Pflanzen in Shakespeares Welt

Anlässlich des 400. Todestags von William Shakespeare stehen Pflanzen im Mittelpunkt, die mit Leben und Werk des bedeutendsten Dramatikers unseres Kulturkreises verknüpft sind. Die Ausstellung "Garten=Theater – Pflanzen in Shakespeares Welt" wird zur bundesweiten Woche der Botanischen Gärten in mehreren Botanischen Gärten Deutschlands parallel gezeigt. Vom
11. Juni bis 28. August 2016 ist sie im Botanischen Garten Berlin zu sehen. Viele der in der Open-Air-Posterausstellung erwähnten Pflanzen sind auch im sommerlichen Botanischen Garten lebendig zu entdecken... (FU Berlin)

Vortrag „Samen und Sorten: Grünes Erbe Bamberger Gärtner“

Am Donnerstag, den 9. Juni lädt die Kreisgruppe Bamberg des BUND Naturschutz zum Vortrag „Samen und Sorten: Grünes Erbe Bamberger Gärtner“ ein. Dr. Hubertus Habel, der Leiter des Bamberger Gärtner- und Häckermuseums, wird dabei über die Anbau- und Handelsgeschichte diverser Bamberger Gemüsesorten referieren. Die biologische Vielfalt, die die Bamberger Gärtner hervorgebracht haben, ist ein wichtiger Bestandteil des Kulturerbes... (www.wiesentbote.de)

Glyphosat: Keine qualifizierte Mehrheit für neuen Kommissions-Vorschlag

Die Europäische Kommission hat am 6. Juni im Ständigen Ausschuss einen Vorschlag zur zeitlich begrenzen Wieder-Verlängerung des Wirkstoffes Glyphosat zur Abstimmung vorgelegt. Österreich konnte diesem Vorschlag nicht zustimmen, da rechtliche Details in Bezug auf mögliche Einschränkungen ungeklärt geblieben sind... (Gärtner + Florist)


Diesen Blogpost teilen und liken: 


Ähnliche Einträge

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abschicken