Urban Gardening News 1

Die Begriffe Urban Gardening und urban Farming sind in aller Munde. Mit unserem Rubrik Urban Gardening News bieten wir einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu den Themen Urban Gardening, Stadtentwicklung und Lifestyle, welche andere Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben.

Urban Gardening/ urban Farming 

Gärtnern erdet uns im stressigen Alltag

Gudrun Ongania, Gründerin und Geschäftsführerin von «VEG and the City» weiss, warum die gute alte Schrebergarten-Mentalität gerade jetzt auch in Zürich ein neues Update erfährt.

Bildstrecke im Grossformat. (20min)

Duisburger Umwelttage starten im Kleingarten

„Urban Gardening“ ist das Motto der Duisburger Umwelttage.Passend zum Thema fand der Start in einer Kleingartenanlage statt.

Die Duisburger Umwelttage haben begonnen. Sie stehen unter dem Motto „Urban Gardening“. Gemeinsames Gärtnern und das Bepflanzen von öffentlichen Flächen stehen dabei im Fokus. Zahlreiche Angebote gehören zwischen dem 5. und 26. Juni ebenfalls dazu. Der Startschuss fiel mit einem Fest im Kleingartenverein Ruhrwiese... (WAZ)

Urban Gardening - Rätselhafter Cannabis-Fund auf dem Loisachhallen-Parkplatz

Die Vielfalt der Pflanzen, die Wolfratshausen im Sommer mit ihren unterschiedlichen Grüntönen schmücken, würde den Rahmen dieser Kolumne sprengen. Schon an der Loisach sprießen ja schier unzählige Busch- und Baumarten, heimische und weniger heimische wie der Japanknöterich. Überall im Stadtgebiet grünt es, von den Waldramer Föhren bis zur ostanatolischen Baumhasel vor dem Krankenhaus... (Süddeutsche Zeitung)

Gemeinsam gärtnern bald auch in Gladbeck?

Gemeinsam gärtnern auf kleinteiligen Flächen – das „Urban Gardening“ gilt als neue Gartenbewegung. Bald auch in Gladbeck?

In den größeren Städten des Ruhrgebiets ist das Thema längst tief verwurzelt, nun erreicht das „Urban Gardening“ auch Gladbeck: Bürger gärtnern gemeinsam und machen Grün- und auch Brachflächen mitten in der Stadt nutzbar. Das ist die Grund-Idee dabei... (WAZ)

Gemeinsam putzen und gärtnern

Beim Freiwilligentag wurden öffentliche Plätze und Einrichtungen verschönert. Das Wasser in Nanette Schneiders Putzeimer ist grasgrün. Umso weißer strahlt der Fensterrahmen der Marianne-Frostig-Schule, den die freiwillige Helferin am Samstagmorgen sauber geschrubbt hat: „Das Fenster war ganz vermoost“, sagt Schneider, die zusammen mit fünf Arbeitskolleginnen am diesjährigen Freiwilligentag teilnimmt... (Frankfurter Rundschau)


URBAN GARDENING - MITMACH-GÄRTEN FÜR ALLE

Säen, graben, Pflanzen gießen - viele nutzen Gartenarbeit, um zu entspannen, selbst Gesätes zu ernten und Leckeres daraus zu kochen. Wer sich keinen eigenen Garten leisten kann, findet Mitmachprojekte bei Grünanteil.net... (DRadio Wissen)

Karbener Kinder werden zu Gärtnern

Die Karbener Kindertagesstätte Zauberberg hat eines der vom Berufsbildungswerk Südhessen (BBW) handgefertigten Hochbeete erworben. Doch bevor das dort aufgebaut wird, gehen 15 Kinder der Integrativgruppe mit ihren Erzieherinnen Sina Hogen, Sandra Glos, Nadine Bannert und Britta Eisenberg auf Entdeckungstour im BBW... (Frankfurter Neue Presse)

TU Berlin: Sommernachtssalon, urbanes Gärtnern und Geschichten im Aufzug

Kommt der Bauch vom Bier, und ist Spinat wirklich so gesund? Der Sommernachtssalon zur Langen Nacht der Wissenschaften am 11. Juni 2016 an der TU Berlin geht Alltagsmythen auf den Grund.

Diese Produkte kannst Du hier im heimgruen Marktplatz kaufen:

Hätte Matt Damon auf dem Mars überleben können? Ist rosa nur etwas für Mädchen? Lösen mehr Straßen in Berlin das Stauproblem? Im Sommernachtssalon in den Universitätsbibliotheken der TU Berlin und UdK Berlin werden Alltagsmythen erforscht... (idw)

Es grünt so grün im gemeinsamen Garten

Im Gelsenkirchener Wissenschaftspark fand am Mittwoch die Fachtagung „Gemeinsam Gärtnern“ der Natur- und Umweltschutzakademie NRW statt.

Nein, Gärten im Ruhrgebiet sind keine neue Erfindung. Aber: Gärten gemeinsam anlegen, hegen und pflegen und – sofern Obst und Gemüse darin sprießen – die Ernte zu genießen, ist noch eine vergleichsweise junge Form der Gärtnerns... (WAZ)

Es grünt so grün im Gallus Garten

Paprika, Radieschen und Kohlrabi gedeihen seit kurzem in der Schneidhainer Straße. Das Gartenprojekt mitten in der Stadt jedenfalls ist sehr beliebt. Von der Wohnung der Familie Morelle sind es nur wenige Meter bis zur grünen Oase in der Schneidhainer Straße. Dort hegen und pflegen Anne-Sophie und Matthias Morelle ihre selbst gepflanzten Kohlrabi, Radieschen und Paprika, auch Artur (3) und Ines (2) üben sich schon mal mit der Schippe. „Greifen Sie zu!“, fordert er die Passanten auf, räumt augenzwinkernd ein, dass die Tomaten derzeit noch von einem befreundeten Gärtner kommen. Doch bald wird er hier ernten, so wie nebenan Stefania Laventure die ersten Radieschen.... (Frankfurter Neue Presse)

Transition Town

Solarkocherbau und Transition Town IdeenMobil auf dem Burgplatz

Burgplatz | Vor drei Jahren veranstaltete „Transition Town – Essen im Wandel“ den ersten von mehreren Solarkocherbau-Workshops am Gemeinschaftsgarten im Siepental. Nun findet der Bau der einfachen Trichter-Solarkocher erstmals an einem zentralen Ort statt: auf dem Burgplatz an der VHS am Freitag, dem 10. Juni von 17 bis 19 Uhr, im Rahmen des Kulturpfadfestes. Wie bisher wird der in Düsseldorf lebende Webdesigner, Transition-Netzwerker und international bekannte Solarkocher-Experte Michael Bonke den Workshop leiten... (lokalkompass)

Wie wir Leben wollen 

Ein essenzieller Beitrag" zur Stadtentwicklung

Die Bauarbeiten für die Landesgartenschau 2018 laufen im Bereich Seepark Stegmatten, aber auch im Bürgerpark Mauerfeld auf Hochtouren. Davon hat sich die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch (CDU), bei einem Besuch überzeugt... (Lahrer Zeitung

Geflüchtete und Migranten als Impulse für die Stadtentwicklung

Zu dem aktuellen Thema „Geflüchtete und Migranten als Impulse für die Stadtentwicklung. Beispiele aus Mailand und Wien“ referiert Professorin Dr. Ingrid Breckner von der HafenCity Universität Hamburg am 7. Juni. Der Vortrag findet um 16 Uhr an der Fachhochschule Erfurt, Raum 9.3.02 im Haus 9, 3. Etage, statt... (Jenapolis)

Empfehlungen von Berlin - Impulse für nachhaltige Stadtentwicklung weltweit

Mit den "Empfehlungen von Berlin" ist am Donnerstagabend dasDeutsche Habitat Forum zu Ende gegangen. Die "Empfehlungen" verstehen sich als ein Beitrag zur neuen Stadtentwicklungsagenda, die die Vereinten Nationen im Oktober auf dem dritten Weltsiedlungsgipfel in Quito, Ecuador, verabschieden wollen... (epo)


Diesen Blogpost teilen und liken: 


Ähnliche Einträge

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar abschicken